LIKEN
TEILEN

Mehr Spaß beim Lernen mit Eselsbrücken

25. Juli 2018 von SKD BKK

Manche Dinge können wir uns einfach nicht merken. Besonders Kindern fällt es beim Lernen in der Schule schwer, sich Namen, Fakten und Formeln einzuprägen. Deshalb ist es oftmals leichter, Informationen mithilfe eines kleinen Spickzettels fürs Gehirn langfristig zu behalten. Besonders im Prüfungsalltag sind sogenannte Eselsbrücken sehr praktisch, um über einen kleinen Umweg dem Gedächtnis auf die Sprünge zu helfen. Probieren Sie es am Besten selbst gleich mal aus. Die bekanntesten Eselsbrücken haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Woher haben Eselsbrücken ihren Namen?

Wie der Name bereits verrät, spielt der Esel bei der Begriffsherkunft eine entscheidende Rolle. Die Lasttiere sind dafür bekannt, sich vor Wasser zu scheuen. Bereits die kleinsten Bäche und Wasserläufe stellen für die wasserscheuen Tiere ein unüberwindbares Hindernis dar. Der Grund dafür ist, dass Esel durch die spiegelnde Wasseroberfläche nicht erkennen können, wie tief das Gewässer ist. Deshalb baute man früher extra kleine Brücken, mit denen die Huftiere ihr Ziel durch einen Umweg trotzdem erreichen können. Heute wird die Bezeichnung „Eselsbrücke“ als Merksatz genutzt. Mit den kleinen Hilfestellungen können wir uns reine Fakten durch einen kleinen Umweg einfacher einprägen und behalten diese lange in unserem Gedächtnis.

Eselbrücken für das Fach Geographie

In welcher Himmelsrichtung geht eigentlich die Sonne auf? Wie kann ich erkennen, ob der Mond gerade ab- oder zunimmt? Und wie heißen eigentlich unsere sieben Kontinente? Mit unseren Eselsbrücken aus dem Bereich Geographie kann sich Ihr Nachwuchs in Zukunft wichtige Informationen ganz einfach ableiten.

Reihenfolge der Himmelsrichtungen im Uhrzeigersinn:

Merksatz:„NieohneSeifewaschen.“
Himmelrichtungen im Uhrzeigersinn: Norden, Osten, Süden, Westen

Die sieben Kontinente

Merksatz:„Niemandspuckt einfach Affen aus Asien an.“
Die Kontinente: Nordamerika, Südamerika, Europa, Afrika, Asien, Australien, Antarktika

Der Sonnenverlauf

Merksatz:Im Ostengeht die Sonne auf, im Süden hält sie Mittagslauf, im Westen will sie untergehen, im Norden ist sie nie zu sehen.“

Ab- und zunehmender Mond

Wie merkt man sich, ob der Mond zu- oder abnimmt?

Merksatz: „Nimmt der Mond zu, zeigt er Dir ein Du. Bei abnehmendem Mond entsteht ein C.“

Wer es gerne etwas visueller mag, für den gibt es folgende Alternative:

( = Klammer auf, der Mond nimmt ab
) = Klammer zu, der Mond nimmt zu

Eselsbrücken für das Fach Musik

Wer sich dazu entscheidet, ein Instrument zu lernen, der muss sich zuerst mit der Theorie beschäftigen. Um das Notenlesen und oder Instrument zu vereinfachen, gibt es folgende Eselsbrücke:

Das Noten-Alphabet lernt sich am Besten in zwei Teilen:

  1. C, D, E,F, Glässt sich ganz einfach vom Alphabet ableiten
  2. Von dieser Ableitung geht den Kindern meistens ein Licht auf und der AHA-Effekt. Also hängt man am Ende noch und E. So ergibt sich das Noten-Alphabet: C, D, EF, G, A, H.

Namen der Gitarrensaiten:

Merksatz: „Ein Anfänger der Gitarre habe Eifer.“

Gitarrensaiten: EA, D, G, H, E

Namen der Cellosaiten:

Merksatz:Cellisten glauben dir alles.“

Cellosaiten: C, G, DA

Name der Geigensaiten:

Merksatz: „Geh, du alter Esel.“

Geigensaiten: G, D, AE

Eselsbrücken für das Fach Geschichte

Die Gründung Roms, die Schlacht bei Issos oder die Kaiserkrönung Karls des Großen – historische Ereignisse werden besonders gerne in Schulaufgaben abgefragt. Auch hierfür gibt es Eselsbrücken:

Die Gründung Roms (753 v. Chr.)

Merksatz: „Sieben, fünf, drei – Rom schlüpft aus dem Ei.“

Schlacht bei Issos (333 v. Chr.)

Merksatz: „Drei, drei, drei, bei Issos Keilerei.“

Kaiserkrönung Karls des Großen in Rom (800 n. Chr.)

Merksatz: „Acht, Null, Null – Karl steigt auf den Stuhl.“

Die Reihenfolge der Bundeskanzler nach dem Zweiten Weltkrieg:

Merksatz: „Alle ehemaligen Kanzler bringen samstags knusprige Semmeln mit.“

Bundeskanzler:Adenauer, Erhard, Kiesinger, Brandt, Schmidt, Kohl, Schröder, Merkel

Und auch für die Reihenfolge der Bundespräsidenten nach dem zweiten Weltkrieg gibt es eine Eselbrücke:

Merksatz:Heute lässt Heinrich seinen Chef warten, Hermanns ruppiger Kollege wurde gefeuert.“

Bundespräsidenten:Heuss, Lübke, Heinemann, Scheel, Carstens, Weizsäcker, Herzog, Rau, Köhler, Wulff, Gauck

Während der Merksatz für die Bundeskanzler derzeit noch aktuell ist, ist bei den Bundespräsidenten bereits Frank-Walter Steinmeier dazugekommen. Aber auch das ist kein Problem. Hier kommt Ihre Kreativität zum Einsatz, überlegen Sie sich einfach eine neue Eselsbrücke. Die bereits vorhandenen Sätze können Sie gerne zur Orientierung nutzen. Aber auch völlig neu erstellte Denkhilfen sind möglich. Der Vorteil an selbst erfunden Sprüchen ist, dass diese sich in den meisten Fällen noch einfacher im Gedächtnis einprägen.

 

Bild: Halfpoint / Essentials Collection / istockphoto.com

Jetzt teilen

FOLLOW US