LIKEN
TEILEN

Checkliste für den Familienurlaub – Tipps für entspanntes Reisen mit Kind

19. April 2019 von SKD BKK

Der Familienurlaub steht an und die Vorbereitungen sind im vollen Gange. Das Reisen mit Kindern kann für Eltern schnell zu einer großen Herausforderung werden. Eine gute Planung erspart viel Ärger und Stress. Damit Sie nicht schon total erschöpft sind bevor der Urlaub überhaupt beginnt, haben wir hier ein paar Tipps für Sie zusammengefasst. Mit unserer Checkliste für den Familienurlaub sind Sie bestens gewappnet für Ihre nächste Reise mit Kindern.

Checkliste für den Familienurlaub:

Tipp 1: Reiseplanung

Bereits bei der Planung der Reise können die ersten Fehler passieren. Achten Sie deshalb bei der Wahl Ihres Feriendomizils darauf, dass die Unterkunft kindgerecht eingerichtet ist und ausreichend Beschäftigungsmöglichkeiten parat hält.
Ganz egal ob Sie mit dem Flugzeug, Bus, Bahn oder dem Auto anreisen – passen Sie die Abfahrts- und Ankunftszeiten immer an den Rhythmus Ihres Nachwuchses an. Lange Autofahrten lassen sich am Besten in der Nacht erledigen. So lässt sich ein großer Teil der Strecke bereits bewältigen, während die Kinder noch schlafen. Planen Sie außerdem ausreichend Zeit für Pausen mit ein und überlegen Sie sich vorher gemeinsam an welchen Punkten ein kleiner Stopp eingelegt wird. Bei Flügen sollten Sie, wenn möglich immer direkte Verbindungen bevorzugen. Auch wenn dabei wahrscheinlich höhere Kosten anfallen, können Sie dadurch lästiges Umsteigen vermeiden sowie einiges an Zeit und Energie einsparen.

Tipp 2: Entertainmentprogramm

Sobald der Moment eintritt, in dem Langeweile bei den kleinen Abenteurern aufkommt, kann die Stimmung ganz schnell kippen. Sorgen Sie deshalb bereits während der Anreise mit einem passenden Unterhaltungsprogramm für jede Menge Spaß. Hörspiele, Malbücher oder aufregende Reisespiele bringen ausreichend Abwechslung. Wie wäre es mit einer Runde „Melodie raten“ oder „Ich sehe was, was du nicht siehst“?

Tipp 3: Leckere Snacks für zwischendurch

Bei unserer Checkliste für den Familienurlaub darf die Reiseverpflegung auf keinen Fall fehlen. Gemüse- und Obstschnitten, belegte Vollkornbrote oder auch die eine oder andere gesunde Süßigkeit – leckere und leichte Snacks eignen sich ideal für zwischendurch und liegen nicht so schwer im Magen. Nehmen Sie außerdem auch Getränke mit auf die Reise, damit die kleinen Urlauber mit ausreichend Flüssigkeit versorgt sind.

Tipp 4: Wichtige Dokumente und Unterlagen

Denken Sie frühzeitig daran, alle nötigen Reiseunterlagen zu besorgen. Für Urlaubsziele innerhalb der EU reicht ein Personalausweis aus. Damit Sie auch in anderen Ländern problemlos ein- und ausreisen können, wird ein Reisepass – sowohl für Sie als auch für Ihren Nachwuchs – benötigt. Da es besonders bei Reisen mit Kindern schnell zu unerwarteten Zwischenfällen kommen kann, sollten Sie auch eine Auslandskrankenversicherung sowie eine Reiserücktrittsversicherung abschließen. Folgende Unterlagen werden benötigt:

  • Gültiger Ausweis oder Reisepass
  • Krankenversicherungskarte
  • Kreditkarte und Bargeld
  • Impfpass
  • Tickets
  • Buchungsbestätigung
  • Adresse der Unterkunft

Tipp 5: Kofferpacken für den Familienurlaub

Einer der wichtigsten Punkte auf unserer Checkliste für den Familienurlaub ist das Packen des Koffers. Nehmen Sie sich dafür ausreichend Zeit und beginnen Sie so früh wie möglich. Überlegen Sie genau, was wirklich benötigt wird. Auch wenn viele Eltern gerne auf jede Situation vorbereitet sein wollen, zählt hier das Motto „weniger ist mehr“. Gerade bei der Anreise mit dem Flugzeug oder der Bahn kann zu viel Gepäck schnell zu einer großen Herausforderung werden. Ein einfacher aber effizienter Trick, um trotzdem genügend frische Kleidung in den Koffer zu bekommen, ist, die Klamotten zusammenzurollen anstatt zu falten. Durch das handliche Format können Sie einiges an Platz sparen. Denken Sie auch daran bei Flugreisen gemischte Koffer zu packen. So können Sie das Risiko einschränken, am Urlaubsort völlig ohne Ausrüstung dazustehen.

Jetzt teilen

FOLLOW US